Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB 

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

der  

PHARMAZIEGASSE® 5 Kosmetik GmbH,  

Pharmaziegasse 5,
9020 Klagenfurt am Wörthersee,
Österreich
E-Mail: office@pharmaziegasse.at
  

Endkunden 

 1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle Verträge die über den Online-Shop https://www.pharmaziegasse.at oder über die Bestellhotline zwischen PHARMAZIEGASSE® und einem Verbraucher (nachstehend Kunde genannt) abgeschlossen werden.

1.1. Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die im Geschäftsverkehr zu Zwecken handelt, die nicht ihrer beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden können. 

1.2. PHARMAZIEGASSE® erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. 

1.3. Mit Abgabe seiner Bestellung akzeptiert der Kunde diese AGB. Vertragsabschlüsse sind nur zu diesen Bedingungen möglich. Abweichende, entgegenstehende, einschränkende oder ergänzende Geschäftsbedingungen und Regelungen des Kunden muss PHARMAZIEGASSE® ausdrücklich zustimmen, damit diese im Einzelfall Vertragsbestandteil werden. 

1.4. Auf mögliche zukünftige Änderungen der AGB wird der Nutzer ausdrücklich hingewiesen; sie gelten als akzeptiert, sofern der Nutzer nicht binnen 14 Tagen widerspricht. Auf die Bedeutung des Schweigens wird der Nutzer ausdrücklich hingewiesen.

 

2. Vertragsabschluss

2.1. Die Präsentation der Produkte auf der Website ist kein Angebot im rechtlichen Sinn. Das Angebot erfolgt jeweils ausschließlich durch den Kunden. Das Angebot des Kunden wird durch Klick auf den Button „Bestellung abschicken“ beziehungsweise durch Abgabe seiner telefonischen Bestellung für ihn verbindlich. Es gilt zu beachten, dass Kunden nach Eingang seiner Bestellung im Online-Shop eine gesonderte Bestätigung des Erhalts seiner Bestellung geschickt wird. Eine solche Bestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. 

2.2. Die Bestellung steht natürlichen Personen, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zumindest 18 Jahre als sein müssen, offen. Minderjährige müssen von ihren gesetzlichen Vertretern vertreten werden. 

2.3.PHARMAZIEGASSE®ist berechtigt, das Vertragsangebot (= Bestellung des Konsumenten) ausdrücklich durch Übergabe / Zusendung der Ware, der Auftragsbestätigung oder Rechnung anzunehmen. 

2.4.Je nachdem welcher Zeitpunkt zuerst eintritt, kommt der Vertrag über den Erwerb von Produkten mit der Übersendung der Auftragsbestätigung / Rechnung oder mit der Lieferung der Ware rechtswirksam zustande. 

2.5.PHARMAZIEGASSE®ist berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen oder die Bestellung auf eine übliche Menge zu begrenzen. 

3. Informationspflichten

Gemäß § 5a (1) Konsumentenschutzgesetz (KSchG) und § 4 Abs 1 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG) erteilt PHARMAZIEGASSE® dem Konsumenten nachstehende Informationen, soweit dies bereits im Rahmen der AGB möglich ist: 

3.1. Wesentliche Eigenschaften der Produkte:  

sind den produktspezifischen Beschreibungen im Online-Shop zu entnehmen.   

3.2. Vertragspartner  

(sofern kein Drittanbieter ausgewiesen ist):  

Pharmaziegasse 5 Kosmetik GmbH 

Pharmaziegasse 5
9020 Klagenfurt
Österreich 

Unternehmensgegenstand: Erzeugung und Vertrieb von individuellen Kosmetikprogrammen
UID-Nummer: ATU72514807
Firmenbuchnummer: FN 477110h
Firmenbuchgericht: Republik Österreich
Firmensitz: Politische Gemeinde Klagenfurt am Wörthersee
Tel.: +43 463 26 52 04
E-Mail: office@pharmaziegasse.at 

3.3. Gesamtpreis/-kosten:  

Die angegebenen Preise enthalten sämtliche Steuern und Abgaben. 

3.4. Kosten Fernkommunikation:  

Normaltarif des Kunden (keine Mehrwerttarife). 

3.5. Zahlungsbedingungen:  

Kreditkarte, Paypal, Klarna, EPS, Sofort, Apple Pay und Google Pay. 

3.6. Lieferbedingungen Produkte: per Post oder Lieferservice:

Alle Versandkosten, insbesondere Verpackung, Transportkosten, Transportversicherung und Zustellungen erfolgen, sofern nicht gesondert etwas anderes vereinbart ist, auf Kosten des Kunden. 

Siehe auch www.pharmaziegasse.at/versand-und-zahlungsinformationen/

3.7. Rücktrittsrecht Produkte: siehe Widerrufsbelehrung:

Siehe auch www.pharmaziegasse.at/widerrufserklaerung/ 

4. Preise, Liefer- und Versandkosten

4.1. Die auf der Website angeführten Preise sind Endverbraucherpreise inklusive Umsatzsteuer. 

4.2. Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Die Höhe der Versandkosten werden dem Verbraucher vor Abgabe seines Anbots angezeigt. 

4.3. Die Produkte werden in Österreich mit der österreichischen Post versendet. Die Lieferung nach Deutschland erfolgt auch mittels der österreichischen Post. Die Lieferung erfolgt nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware in der Pharmaziegasse 5, 9020 Klagenfurt ist möglich. 

 

5. Zahlungsbedingungen

5.1. Der Kunde ist, sofern nichts anderes vereinbart ist, verpflichtet, das vereinbarte Entgelt umgehend über die eingesetzten Payment-Lösungen, längstens jedoch binnen 14 Tagen, zu bezahlen. 

5.2. Sobald und solange sich der Kunde in Verzug mit einer oder mehreren Zahlungen befindet, ist PHARMAZIEGASSE® bis zur vollständigen Bezahlung zur Einstellung von weiteren Lieferungen berechtigt; die Verpflichtung des Kunden zur Bezahlung bleibt diesfalls aufrecht. 

5.3. Es gelten die gesetzlichen Verzugszinsen. Im Falle eines Zahlungsverzuges ist PHARMAZIEGASSE® berechtigt, maximal € 25,00 je eigener Mahnung zu verrechnen und/oder die Angelegenheit einem Inkassobüro oder einem Rechtsanwalt zur weiteren Betreibung zu übergeben. Die zweckentsprechenden Kosten dieser externen Betreibung sind ebenso vom Konsumenten zu ersetzen. Die Geltendmachung weitergehender Rechte und Forderungen durch PHARMAZIEGASSE® bleibt davon unberührt 

5.4. Hat PHARMAZIEGASSE® Raten- oder Teilzahlungsmöglichkeiten gewährt, so gilt ein Terminverlust als vereinbart und ist er im Falle des Zahlungsverzuges nach schriftlicher Mahnung unter Nachfristsetzung berechtigt, alle aushaftenden Beträge gegenüber dem Konsumenten fällig zu stellen. 

5.5. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der  PHARMAZIEGASSE® 5 Kosmetik GmbH. 

6. Widerrufsrechte

6.1. Der Konsument im Sinne des KSchG bzw. Verbraucher im Sinne des FAGG ist gemäß § 3 KSchG und § 11 Abs 1 FAGG gesetzlich berechtigt, seine außerhalb der Geschäftsräumlichkeiten von PHARMAZIEGASSE® abgegebene Vertragserklärung (Bestellung) zu widerrufen bzw. (nach erfolgter Annahme durch PHARMAZIEGASSE®) von dem Vertrag zu den Bedingungen der nachstehenden Widerrufserklärung zurückzutreten. 

6.2. Kein gesetzliches Rücktrittsrecht besteht insbesondere beim Erwerb von Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

6.3. Rücktrittsfrist: Das Rücktrittsrecht ist binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. 

6.4. Sämtliche Informationen zum gesetzlichen Rücktrittsrecht für Verbraucher nach dem FAGG finden Sie unter nachstehendem Link:
https://www.pharmaziegasse.at/widerrufserklaerung/

 

 7. Gewährleistung / Haftung

7.1. PHARMAZIEGASSE® leistet für entgeltliche Verträge im gesetzlichen Umfang Gewähr, sofern nicht in den nachfolgenden Absätzen Abweichendes bestimmt wird.

7.2. Die Haftung von PHARMAZIEGASSE® und die ihrer Organe, Angestellten, Auftragnehmer oder sonstigen Erfüllungsgehilfen („Leute“) ist im Grunde nach auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt; die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für Haftungen nach dem Produkthaftungsgesetz, Personenschäden und Schäden an Sachen, die PHARMAZIEGASSE® zur Bearbeitung übernommen hat. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer Leute. 

7.3.  Die Gewährleistungsfrist beträgt für Verbraucher 24 Monate und beginnt mit der Übergabe der Kaufsache.

7.4. Ist der Kunde Unternehmer, so beträgt die Frist 12 Monate ab Übergabe der Sache. Die Verjährung von Schadenersatzansprüchen bei Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oder auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von PHARMAZIEGASSE® beruhen, bleibt unberührt. Weiterhin bleibt die Verjährung von Schadenersatzansprüchen bei sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von PHARMAZIEGASSE®, unberührt. Verletzt PHARMAZIEGASSE® fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, bleibt die Verjährung von Schadenersatzansprüchen ebenfalls unberührt. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag PHARMAZIEGASSE® nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (z.B. Lieferung der Ware und Eigentumsverschaffung an der Ware). 

7.5. Der Kunde, der Unternehmer ist, hat die Ware unverzüglich nach der Ablieferung durch PHARMAZIEGASSE®, soweit dies nach ordnungsgemäßem Geschäftsgang tunlich ist, zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, PHARMAZIEGASSE® unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden. Anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt. Zur Haltung der Rechte des Kunden genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige. Hat PHARMAZIEGASSE® den Mangel arglistig verschwiegen, so kann sie sich auf diese Vorschriften nicht berufen. 

 

 8. Friends Programm

Kunden können durch Bezahlung einer Jahresgebühr zu einem “Friend of PHARMAZIEGASSE®” werden. Mit der Nutzung dieses VIP-Kundenservices haben “Friends-Kunden” folgende Vorteile: 

  • Kunden erhalten für jeden Einkauf von PHARMAZIEGASSE® Produkten einen Rabatt in Form eines Produktgutscheines   
  • Kunden erhalten ermäßigte Versandkosten 

Das Einverständnis ist jederzeit (für die Zukunft) widerrufbar und kann durch eine Email an office@pharmaziegasse.at verlangt werden. Damit verliert der Kunde aber auch alle Einkaufsvorteile und sonstige Kundenvorteile die er nach dem Erstzugang erhalten haben. 

9. Sonstige Bestimmungen

9.1. Für alle im Zusammenhang mit dem gegenständlichen Vertrag entstehenden Streitigkeiten, einschließlich der Vor- und Nachwirkungen, wird die ausschließliche Zuständigkeit des für 9020 Klagenfurt sachlich zuständigen Gerichtes vereinbart. Erfüllungsort ist in 9020 Klagenfurt. 

9.2. Für Verbraucher im Sinne des KSchG, so gilt der Gerichtsstand für Klagen von PHARMAZIEGASSE® gegen den Verbraucher nur dann als vereinbart, wenn dieser im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Klagenfurt hat oder seiner Beschäftigung in Klagenfurt nachgeht. 

9.3. Es gilt materielles österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes und der Verweisungsnormen. 

9.4. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte sich in dem Vertrag eine Lücke befinden, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung, oder zur Ausfüllung der Lücke, soll eine angemessene Regelung treten, die, soweit rechtlich möglich, dem am nächsten kommt, was die Parteien gewollt haben, oder nach dem Sinn und Zweck dieses Vertrages gewollt hätten, wenn sie diese Bestimmung bedacht hätten. 

9.5. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfender Schriftform. Das gilt auch für ein Abgehen von der Schriftformerfordernis. Die Versendung per E-Mail oder Telefax entspricht der Schriftform, dies gilt auch für das Klicken auf einen entsprechenden Button. 

9.6. Soweit in diesem Vertrag auf natürliche Personen bezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Frauen und Männer in gleicher Weise. Bei der Anwendung der Bezeichnung auf bestimmte natürliche Personen ist die jeweils geschlechtsspezifische Form zu verwenden. 

10. Streitbeilegung

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://europa.eu/youreurope/business/dealing-with-customers/solving-disputes/online-dispute-resolution/index_de.htm finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit. 

11. Gewinnspiele

Veranstaltet PHARMAZIEGASSE® ein Gewinnspiel, so liegen diesem, sofern nichts anderes angegeben wird, nachstehende Gewinnspielbedingungen zu Grunde:

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen. Mitarbeiter von PHARMAZIEGASSE®, der verbundenen Unternehmen und der beim Gewinnspiel kooperierenden Unternehmen sind nicht teilnahmeberechtigt.

PHARMAZIEGASSE® behält sich das Recht vor, Teilnehmer von der Verlosung auszuschließen, die die Verlosung unlauter (insbesondere durch Mehrfachteilnahmen) beeinflussen oder das versuchen.

Die Gewinner werden nach Abschluss des Gewinnspieles ermittelt und per E-Mail, postalisch oder telefonisch benachrichtigt. Eine Barabgeltung des Gewinns und der Rechtsweg sind ausgeschlossen; beim Gewinner personenbezogen anfallende Steuern, Abgaben, Gebühren und Folgekosten trägt dieser selbst. Die Teilnehmer stimmen für den Fall des Gewinnes der Veröffentlichung ihres Namens und allenfalls ihres Lichtbildes zu.

12. Datenschutz

Informationen zum Schutz und zur Verwendung von Daten finden sich auf der Homepage und in der Datenschutzerklärung unter: www.pharmaziegasse.at/Datenschutz/